Aktionen

Marxer, Hans

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Rupert Tiefenthaler | Stand: 31.12.2011

Landammann. Wohnhaft in Ruggell. Zwischen 1605 und 1627 mehrmals als Landammann der Herrschaft Schellenberg erwähnt. Marxer entschied öfters in Streitigkeiten des Gotteshauses St. Johann im Thurtal gegen die Hohenemser Grafen.

Archive

LI LA.

Literatur

Ospelt: Landammänner-Verzeichnis, 1940, 46; Kaiser/Brunhart: Geschichte 1, 1989, 399, 477; P. Hollaus: Das Maien- und Herbstzeitgericht zu Rofenberg, in: Bausteine 2, 1999, 181–208, bes. 189.

Zitierweise

Rupert Tiefenthaler, «Marxer, Hans», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Marxer,_Hans, abgerufen am 19.2.2019.