Aktionen

Marxer, Honorata

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Franz Näscher | Stand: 31.12.2011

Oberin. *22.4.1880 (Ida Josefina) Gams (SG), †8.6.1944 Victoria (Chile), katholisch, von Eschen. Tochter des Kaufmanns Johann Georg und der Katharina Philomena, geb. Hardegger, drei Schwestern. 1894–95 Lehrerinnenseminar in Menzingen (ZG), 1896 Eintritt in die dortige Kongregation der Schwestern vom heiligen Kreuz, Profess am 12.9.1900. 1899–1909 Lehrerin in der Schweiz. 1909 Ausreise in die Mission in Chile, 1909–13 Oberin in Villarica, 1913–15 Institutsleiterin in Puerto-Saavedra, 1915–19 in Victoria und 1919–25 in Loncoché, 1925–32 Handarbeitslehrerin und ab 1926 Novizenmeisterin in Villarica, 1932–37 Erholung in Puerto-Saavedra, 1937–38 Mutter der Armen in Victoria, 1938–41 in Loncoché, 1941–44 durch Schlaganfall gelähmt in Victoria.

Literatur

Immortellen 66, 1948, 18–20; Näscher: Beiträge 2, 2009, 274f.

Zitierweise

Franz Näscher, «Marxer, Honorata», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Marxer,_Honorata, abgerufen am 23.2.2019.