Aktionen

Marxer, Norbert

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 31.12.2011

Regierungsrat. *1.6.1955 Eschen, von Mauren, wohnhaft in Schaanwald (Gemeinde Mauren). Sohn des mechanischen Drehers und Arbeitsvorbereiters Anton und der Berta, geb. Meier, sechs Geschwister.  31.8.1987 Daniela Zemp (*7.1.1963), zwei Töchter. 1967–75 Gymnasium in Vaduz, Studium der Physik in Zürich und Troy (USA), 1981 dipl. phys. ETH, 1985 Master of Science und 1986 Ph.D. in Physik. Entwickler, Entwicklungsleiter und Direktor in verschiedenen Industriebetrieben in Liechtenstein und der Schweiz. 1988–96 Mitglied der liechtensteinischen Maturakommission. 1997–2001 Regierungsrat (VU) mit den Ressorts Bildungswesen, Umwelt und Verkehr sowie Vorsitzender des Fachhochschulrats der Fachhochschule Liechtenstein. Seit 2007 Präsident des Verwaltungsrats der Agentur für internationale Bildungsangelegenheiten (AIBA).

Archive

AHLFL.

Zitierweise

Redaktion, «Marxer, Norbert», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Marxer,_Norbert, abgerufen am 17.2.2019.