Aktionen

Marxer, Wolfgang

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 23.8.2017

Landtagsabgeordneter. *4.11.1960 Spital St. Gallen, von Eschen, wohnhaft in Nendeln (Gemeinde Eschen). Sohn des Maurermeisters Cirill und der Monika, geb. Heeb, eine Schwester. Ledig. Realschule in Eschen, kaufmännische Lehre in Vaduz, 1981–84 Höhere Wirtschafts- und Verwaltungsschule in St. Gallen (Betriebsökonom HWV), 1987–88 Graduate School of Business Administration (GSBA)/Oekreal Management Zentrum in Zürich, 1994–95 Institut Superieur de Gestion in Paris (Master of Business Administration, MBA). 1980–81 bei der Banque Compafina in Genf tätig, 1984–94 bei der VPBank in Vaduz, 1996–99 stellvertretender Geschäftsführer der Niederlassung der VPBank und des Allgemeinen Treuunternehmens (ATU) in Road Town/British Virgin Islands, 2000–03 Mitglied der Geschäftsleitung der Ersten Sparkasse Bank in Vaduz. Seit 2004 selbstständiger Finanz-Consultant.

Von Februar bis Oktober 1993 und erneut 2013–17 Landtagsabgeordneter, 2005–09 und seit 2017 stellvertretender Landtagsabgeordneter (Freie Liste): Mitglied der Geschäftsprüfungskommission (1993, 2013–17 Vorsitz), der Finanzkommission (1993, seit 2017) und des Landesausschusses. 2000–12 Mitglied des Verwaltungsrats der AHV/IV/FAK-Anstalten, bis 2011 Präsident des Pressevereins fl-info und 2009–13 Präsident der Freien Liste. 2004–08 Präsident des FC USV Eschen/Mauren.

Archive

Archiv des Historischen Lexikons des Fürstentums Liechtenstein (AHLFL).

Zitierweise

Redaktion, «Marxer, Wolfgang», Stand: 23.8.2017, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Marxer,_Wolfgang, abgerufen am 19.2.2019.