Aktionen

Matt, Werner

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Herbert Oehri | Stand: 31.12.2011

Gemeindevorsteher. *3.5.1927 Ruggell, †15.1.1981 Mauren, von Mauren. Sohn des Lehrers Roman und der Lidwina, geb. Kieber, drei Geschwister.  21.11.1959 Antonia Müller (*1935), vier Kinder. Handelsschule am Collegium Marianum in Vaduz, 1943–46 Lehre als Keramikmaler und 1956–79 Betriebsleiter bei der Schaedler-Keramik AG, Nendeln. 1968–71 Vermittler, 1969–79 Gemeindevorsteher von Mauren (FBP) und Präsident des Kirchenrats. In seiner Amtszeit unter anderem Inangriffnahme der Ortsplanung, 1971 Umbau des ehemaligen Lehrerwohnhauses zum Sitz der Gemeindeverwaltung, 1975 Bau des Sportparks Eschen-Mauren.

Literatur

H. Oehri: Matt-Huus Nr. 5, in: Gemeinde-Information Mauren-Schaanwald 56 (1998), 71–76; Menschen, Bilder und Geschichten 1, 2006, 157.

Nachrufe

LVbl., 21.1.1981.

Zitierweise

Herbert Oehri, «Matt, Werner», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Matt,_Werner, abgerufen am 16.2.2019.