Aktionen

Neuburg, Abraham

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Karl Heinz Burmeister | Stand: 31.12.2011

Rabbiner der 1637–51 bestehenden jüdischen Gemeinde am Eschnerberg (→ Juden). Aus Thannhausen (D). 1636 in Gaissau (Vorarlberg) erwähnt, um 1640 Vorsitzender einer Rabbinergerichtssitzung. 1649 reichster Jude in Mauren, wo sein Haus die Synagoge (Betraum) beherbergte.

Literatur

Burmeister: Jüdische Gemeinde, 1991.

Zitierweise

Karl Heinz Burmeister, «Neuburg, Abraham», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Neuburg,_Abraham, abgerufen am 21.4.2019.