Aktionen

Nigg

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Jürgen Schindler | Stand: 31.12.2011

Geschlecht aus Balzers, Triesen und Triesenberg (†). 1990 trugen in Liechtenstein 226 Personen den Namen Nigg. Erstmals erwähnt 1510.

a) Balzers: Für die Nigg aus Balzers können ab dem zweiten Viertel des 18. Jahrhunderts zusammenhängende Genealogien erstellt werden (drei Stämme). Der erste, weitverzweigte Stamm reicht in diese Zeit zurück. Herausragende Vertreter der Familie waren der Künstler Ferdinand, der Regierungschef-Stellvertreter Ferdinand und sein Sohn, der Priester Ernst. Der zweite Stamm wurde ebenfalls im zweiten Viertel des 18. Jahrhunderts begründet. Ein dritter, kleinerer Stamm erlosch 1840.

b) Triesen: Der erste Stamm wanderte im dritten Viertel des 17. Jahrhunderts aus Triesenberg zu. Eine Linie war über fünf Generationen Pächter (später Eigentümer) des ehemaligen fürstlichen Meierhofs in Triesen. Die Letzten dieser Linie, die Geschwister Franz Michael, Johann, Florian und Anna Maria verliessen Triesen nach heftigen Auseinandersetzungen mit der Gemeinde und einigen Dorfbewohnern und waren ab 1883 als Missionare in Südafrika tätig, wo ihr Bruder Theodor, ein Jesuit, seit 1879 lebte. Ins dritte Viertel des 17. Jahrhunderts zurück reicht auch die Genealogie des zweiten Stamms, der 1910 erlosch.

c) Triesenberg: In Triesenberg lassen sich nur wenige Nigg-Familien feststellen. Ein kleiner Stamm erlosch 1894 in der vierten Generation.

Literatur

Tschugmell: Balzner Geschlechter, 1957, 83; Tschugmell: Trisner Geschlechter, 1958, 168–170; Tschugmell: FB Balzers, 1966; Bucher: Familienchronik Triesenberg 6, 1986; Familien-Chronik der Familien Nigg. Balzers-Mäls, Hg. B. Nigg et al., 1992; A. Eberle: Gottesfürchtige Rebellen aus Liechtenstein, in: JBL 95 (1998), 75–116; Triesner Familienbuch 4, 2001; FLNB II/4, 120–122.

Zitierweise

Jürgen Schindler, «Nigg», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Nigg, abgerufen am 19.2.2019.