Aktionen

Ospelt, Fidel (1845–1931)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Josef Frommelt | Stand: 31.12.2011

Lehrer. *21.5.1845 Vaduz, †3.4.1931 Vaduz, von Vaduz. Sohn des Franz Xaver und der Maria, geb. Seger, fünf Geschwister.  1870 Anna Bargetze (*28.12. 1848, †10.6.1914), zehn Kinder. Realschule Vaduz, 1861–63 Lehrerseminar Saulgau (Württemberg). 1863 Volksschullehrer in Nendeln, 1864–71 in Triesen. Nach der Absolvierung der Lehramtsschule an der Universität Zürich 1871 war Ospelt 1872–1914 Lehrer der Landes-Realschule Vaduz (erster Liechtensteiner in dieser Funktion). Mitglied des Landesschulrats und Mitbegründer der Winzergenossenschaft, des Männergesangvereins und der Harmoniemusik in Vaduz. Ospelt förderte die Schaffung liechtensteinischer Heimatlieder, komponierte (z.B. «Dort, wo am jungen Rhein», «Hohe Alpen, meine Wächter») und dichtete auch selbst.

Literatur

100 Jahre Realschule Vaduz, 1958, 12–15, 41.

Nachrufe

LN, 4.4. 1931; LVbl., 8.4.1931.

Zitierweise

Josef Frommelt, «Ospelt, Fidel (1845–1931)», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Ospelt,_Fidel_(1845–1931), abgerufen am 23.2.2019.