Aktionen

Ospelt, Meinrad (1906–1983)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Donat Büchel | Stand: 31.12.2011

Landtagsabgeordneter und Bürgermeister. *24.12.1906 Vaduz, †11.1.1983 Vaduz, von Vaduz. Sohn des Anton und der Ludwina, geb. Ospelt, elf Geschwister.  28.4.1938 Maria Beck (*7.2.1915, †17.4.1986), Tochter des Landtagsabgeordneten und Gemeindevorstehers Johann Beck, drei Kinder. Schmiedelehre, 1938 Eröffnung einer eigenen Schmiedewerkstätte in Vaduz.

1936–60 Mitglied des Vaduzer Gemeinderats (1948–60 Vizebürgermeister), 1947–56 Vermittler-Stellvertreter, 1966–72 Bürgermeister. 1958–66 Landtagsabgeordneter (FBP), zeitweilig Schriftführer. Langjähriges Mitglied des Vaduzer Kirchenrats. 1934–55 und 1958–59 Vorstand (Präsident) der Harmoniemusik Vaduz, Ehrenmitglied und 1955 Ehrenpräsident; 1940–49 Präsident des Liechtensteinischen Musikverbands; 1948–60 Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Vaduz, 1960 Ehrenkommandant; 1951–60 Landesfeuerwehrkommandant.

Literatur

Vaduz – Der Hauptort des Fürstentums Liechtenstein in Wort und Bild, hg. von der Gemeinde Vaduz, Vaduz 2006, S. 43.

Paul Vogt: 125 Jahre Landtag, Vaduz 1987 (2. Auflage 1988), S. 173.

Nachrufe

Liechtensteiner Volksblatt, 19.1.1983.

Liechtensteiner Vaterland, 22.1.1983.

Zitierweise

Donat Büchel, «Ospelt, Meinrad (1906–1983)», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Ospelt,_Meinrad_(1906–1983), abgerufen am 21.2.2019.