Aktionen

Pauli (Paulin, Boli)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Jürgen Schindler | Stand: 31.12.2011

Geschlecht (†) aus Eschen, Mauren und Triesen. Erstmals erwähnt zwischen 1509 und 1517. In Triesen ist zwischen 1589 und 1620 der Landammann Ital belegt, mit dessen Tod das Geschlecht dort erlosch. In Eschen sind im 17. Jahrhundert wenige Familien dieses Namens fassbar, während in Mauren ab dem ersten Viertel des 18. Jahrhunderts für die Familie Pauli eine zusammenhängende Genealogie erstellt werden kann. Der Name wurde dort später nach der Mundartform «Boli» geschrieben. Nach vier Generationen erlosch das Geschlecht 1826.

Literatur

Tschugmell: Maurer Geschlechter, 1931, 75; Tschugmell: Trisner Geschlechter, 1958, 170f.; FLNB II/4, 144f.

Zitierweise

Jürgen Schindler, «Pauli (Paulin, Boli)», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Pauli_(Paulin,_Boli), abgerufen am 19.2.2019.