Aktionen

Quaderer, Heinrich

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Rupert Tiefenthaler | Stand: 31.12.2011

Landammann. Erwähnt 1567–1603, † vor 1614. Wohnhaft in Vaduz. Quaderer war laut «Leger»- oder Steuerbuch von 1584 mit einem Vermögen von 3500 Gulden der reichste Einwohner der Grafschaft Vaduz. Zwischen 1567 und 1588 ist er mehrmals als Landammann der Grafschaft Vaduz erwähnt. Quaderer bürgte 1588 mit anderen für Graf Karl Ludwig von Sulz, was die starke Stellung der Untertanen gegenüber dem Landesherrn belegt. Er vertrat noch 1603 die Interessen des Schaaner Pfarrers im Maienzeitgericht.

Literatur

Ospelt: Legerbuch, 1930, 24, 37; Ospelt: Landammänner-Verzeichnis, 1940, 48; Liesching/Vogt: Siegel, 1985, 147; Kaiser/Brunhart: Geschichte 1, 1989, 390.

Zitierweise

Rupert Tiefenthaler, «Quaderer, Heinrich», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Quaderer,_Heinrich, abgerufen am 23.2.2019.