Aktionen

Real, Felix (1822–1876)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 31.12.2011

Bürgermeister. *3.6.1822 Gressoney (I), †23.2.1876 Vaduz, ab 1867 von Vaduz. Sohn des Georg und der N., geb. Castell.  20.4.1857 Maria Anna Rheinberger (*19.2.1830, †26.10.1893), sieben Kinder, u.a Bürgermeister Adolf. Real und sein Cousin Jakob Real absolvierten zusammen eine Kaufmannsausbildung in Winterthur (ZH) sowie im Allgäu (D) und liessen sich 1845 in Vaduz nieder, wo sie eine Schnittwarenhandlung eröffneten. Real war nebenbei Landwirt sowie Rechts- und Versicherungsagent. 1870–73 Mitglied des Vaduzer Gemeinderats, 1873–76 Bürgermeister. 1872 erwarb Real zusammen mit vier anderen Vaduzern die Alp Gaflei, die ab 1875 für Kurzwecke genutzt wurde. Er ist der Stammvater der Familie Real in Vaduz.

Archive

LI LA.

Literatur

A. Matt: Felix Real, Hg. R. Allgäuer, 1994, 12.

Nachrufe

LWoz., 3.3.1876.

Zitierweise

Redaktion, «Real, Felix (1822–1876)», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Real,_Felix_(1822–1876), abgerufen am 19.4.2019.