Aktionen

Ritter, Heinz

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 31.12.2011

Landtagsabgeordneter. *16.12.1946 Spital Altstätten (SG), von Mauren, wohnhaft in Schaanwald (Gemeinde Mauren). Sohn des Lehrers und Fürstlichen Musikdirektors Alois und der Balbina, geb. Heeb, zwei Geschwister.  10.5.1969 Gerda Eberle (*6.3.1945), zwei Kinder. 1959–62 Realschule in Eschen, 1963–66 kfm. Lehre bei der Hovalwerk AG, Vaduz. Nach Westschweizaufenthalt 1968–72 in der BiL (heute LGT) und 1972–2007 in der AHV/IV/FAK tätig: ab 1972 Revisor, ab 1990 Abteilungsleiter für Beiträge und Leistungen und 1997–2007 stellvertretender Direktor. 1979–87 im Maurer Gemeinderat (FBP), 1986 bis Februar 1993 Landtagsabgeordneter, zeitweilig Schriftführer. 1968–78 Dirigent des MGV-Kirchenchors Triesenberg. Gründer und erster Präsident der Schaanwälder Funkenzunft (1974–77, Ehrenmitglied) und des Vereins der Krippenfreunde Liechtenstein (1983–98, Ehrenpräsident).

Archive

AHLFL.

Literatur

Vogt: Landtag, 21988.

Zitierweise

Redaktion, «Ritter, Heinz», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Ritter,_Heinz, abgerufen am 17.2.2019.