Aktionen

Romanik

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autorin: Roswitha Feger-Risch | Stand: 31.12.2011

Der Begriff Romanik leitet sich vom Rückgriff auf römische Formelemente her. Die Romanik als erste grosse Stilepoche des Abendlands beschränkte sich fast ausschliesslich auf die sakrale Kunst zwischen 1000 und 1250. Im Profanbau beschränkte sich die Romanik auf den Festungs- und Burgenbau. In Frankreich wurde sie bereits in der Mitte des 12. Jahrhunderts durch die Gotik abgelöst, während sie in Deutschland, Nord- und Mittelitalien bis ins 13. Jahrhundert wirksam blieb.

Auf liechtensteinischem Gebiet haben sich kaum Baudenkmäler der Romanik erhalten. Spuren romanischer Bausubstanz lassen sich nur noch in Fundamenten und Mauerwerk nachweisen, wie etwa in der Pfarrkirche von Bendern. Romanische bzw. vorromanische Sakralbauten befanden sich in Balzers, Triesen, Vaduz, Schaan, Bendern, Eschen und Mauren. Noch sichtbare Zeugnisse finden sich im Turm der alten Pfarrkirche St. Laurentius in Schaan, erbaut im 12. Jahrhundert, in der Südwand der Pfarrkirche St. Maria Assumpta in Bendern, der Kapelle St. Theodul auf Masescha (Gemeinde Triesenberg) und der Kapelle St. Mamertus in Triesen. Ein kunsthandwerkliches Zeugnis der Zeit der Romanik hat sich in einer gravierten, ins 12./13. Jahrhundert datierten Bronzeschale (sogenannten Hanseschale) erhalten. Sie wurde auf Burg Gutenberg gefunden.

Literatur

Poeschel: Kunstdenkmäler, 1950; H. Frommelt, T. Neuhorn: Die Bronzeschale von Gutenberg, in: Zeugen, 1992, 298–309; E. Pepić: Die Frühmittelalter- und Mittelalterforschung in Liechtenstein aus der Sicht der Archäologie, in: Historiographie im Fürstentum Liechtenstein, Hg. A. Brunhart, 1996, 137–150; Herrmann: Kunstdenkmäler 2, 2007.

Zitierweise

Roswitha Feger-Risch, «Romanik», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Romanik, abgerufen am 21.2.2019.

Medien

Turm der alten Pfarrkirche St. Laurentius, Schaan, um 1940 (GAS). Foto: Paul Marxer.