Aktionen

Schalck (Schalk von Reichenfeld), Bonaventura

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Franz Näscher | Stand: 31.12.2011

Priester und Abt (OPraem). *22.1.1616 Feldkirch (Vorarlberg), †18.11.1661 Ulm (D), katholisch, von Feldkirch. Sohn des Vogteiverwalters Christoph und der Barbara Rainolt von Babenwol. Chorherr des Prämonstratenserreichsstifts Roggenburg bei Ulm (D). Priesterweihe am 3.3.1640. Bis 1654 Pfarrer und Statthalter in Bendern, 1642–47 mehrmals urkundlich erwähnt, besonders im Streit mit den Grafen von Hohenems wegen des Novalzehnten. 1656–61 Abt des Stifts Roggenburg.

Literatur

HS IV/3, 231; J.B. Büchel: Die Urkunden des Pfarrarchivs zu Bendern, in: JBL 12 (1912), 81–142, besonders 119–125; Näscher: Beiträge 1, 2009, 391.

Zitierweise

Franz Näscher, «Schalck (Schalk von Reichenfeld), Bonaventura», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Schalck_(Schalk_von_Reichenfeld),_Bonaventura, abgerufen am 17.2.2019.