Aktionen

Schierscher, Georg

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 31.12.2011

Landtagsabgeordneter. *27.1.1942 Schaan, von Schaan. Sohn des Gemeindeweibels Georg und der Aurelia, geb. Martinelli, zwei Schwestern. 11.4.1970 Herlinde Marxer (*1.6.1947), vier Kinder. 1954–59 Wirtschaftliche Mittelschule und 1959–62 Gymnasium in Vaduz, 1963–69 Studium der Mathematik und Physik in Freiburg i.Üe., 1969 dipl. Math. 1970–2002 Gymnasiallehrer für Mathematik, Physik und Informatik in Vaduz. 1977–85 Richter am Obersten Gerichtshof, 1989 bis Februar 1993 Landtagsabgeordneter (FBP). 1973–75 Ersatz-Synodaler an der Synode 72 in Chur. Seit 2000 Mitglied Arbeitskreises Demokratie und Monarchie (seit 2009: Demokratiebewegung in Liechtenstein). Schierscher verfasste diverse Arbeiten über Mathematik und Informatik.

Archive

AHLFL.

Zitierweise

Redaktion, «Schierscher, Georg», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Schierscher,_Georg, abgerufen am 15.2.2019.