Aktionen

Schlegel, Franz

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Donat Büchel | Stand: 31.12.2011

Landtagsabgeordneter. *28.5.1852 Vaduz, †12.9.1936 Vaduz, von Triesenberg, wohnhaft in Vaduz. Sohn des «Engel»-Wirts, Bäckers und Landwirts Franz Xaver und der Maria Josepha, geb. Frick, drei Schwestern.  14.9.1885 Wilhelmina Nigg (*31.7.1864, †6.5.1933), zwei Kinder. Wirt zum «Engel», Bäcker und Landwirt. 1894–98 stv. Landtagsabgeordneter, 1902–10 Landtagsabgeordneter, 1910 lehnte Schlegel die Annahme der Wahl ab; Schriftführer, Mitglied des Landesausschusses sowie zeitweilig der Finanzkommission. 1906–15 Mitglied des Vaduzer Gemeinderats (1906–09 Vizebürgermeister). Gründungs-, Vorstands- und Ehrenmitglied des landwirtschaftlichen Vereins, langjähriger Obmannstellvertreter des Viehversicherungsvereins. 1920 Fürstlicher Rat.

Quellen

LVbl., 4.5.1906; ON, 9.10.1920.

Literatur

Bucher: Familienchronik Triesenberg 7, 1986, 101, 117; Vogt: Landtag, 21988.

Nachrufe

LVbl., 15.9.1936; LVa., 16.9.1936.

Zitierweise

Donat Büchel, «Schlegel, Franz», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Schlegel,_Franz, abgerufen am 15.2.2019.