Aktionen

Schreiber

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Jürgen Schindler | Stand: 31.12.2011

Geschlecht aus Balzers (†), Eschen (†), Mauren und Schaan. 1990 trugen in Liechtenstein 77 Personen den Namen Schreiber. Erstmals erwähnt 1363.

a) Balzers: Das Geschlecht der Schreiber aus Balzers geht auf den Richter («des Gerichts») Kaspar und seine Ehefrau Anna Barbingin zurück. Kaspar wurde in Konstanz (D) geboren und liess sich um 1645 in Vaduz nieder. Sein Sohn Konrad erwarb 1683 das Gemeindebürgerrecht von Balzers und wurde Landeshauptmann und Landammann der Grafschaft Vaduz. Mit dem Tod von dessen Enkel, dem Priester Johannes, erlosch das Geschlecht 1805.

b) Eschen: In Eschen sind ab dem 14. Jahrhundert zahlreiche Personen dieses Namens erwähnt. Herausragender Vertreter der Familie waren der Landammann Andreas, der Landammann Jakob, dessen Sohn Ferdinand den Maurer Stamm begründete. Das Geschlecht, das genealogisch nicht näher erforscht ist, erlosch in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

c) Mauren und Schaan: Das Geschlecht wanderte im ersten Viertel des 18. Jahrhunderts aus Eschen zu (Einkauf ins Gemeindebürgerrecht 1707) und blüht in Mauren in mehreren Linien. 1829 zweigte eine Linie nach Schaan ab.

Literatur

Tschugmell: Balzner Geschlechter, 1957, 87f.; Tschugmell: Schaaner Geschlechter, 1960, 105; Tschugmell: FB Balzers, 1966; Stammtafeln Schaan, 1989; Familienstammbuch Mauren 2, 2004; FLNB II/4, 278–281.

Zitierweise

Jürgen Schindler, «Schreiber», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Schreiber, abgerufen am 17.2.2019.