Aktionen

Seger, Daniel

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 4.5.2018

Landtagsabgeordneter. *24.4.1977 Spital Grabs, von Vaduz, wohnhaft in Triesenberg. Sohn des Gärtnermeisters Bernhard und der Rita, geb. Vogt, ein Bruder. Ledig. Aufgewachsen in Schaan, 1989–97 Liechtensteinisches Gymnasium in Vaduz, 1997–2003 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität St. Gallen (lic. iur. HSG), 2004–07 diverse Praktika in Liechtenstein (Anwaltskanzleien, Landgericht, Staatsanwaltschaft, Rechtsdienst der Regierung), 2008 liechtensteinische Rechtsanwaltsprüfung, 2008–10 Rechtskonsulent und Compliance Officer bei der Hilti AG in Schaan, 2010–13 Compliance Officer sowie Leiter Recht und Compliance bei der Versicherungsgesellschaft Baloise Life (Liechtenstein) AG in Balzers, seit 2013 selbstständiger Rechtsanwalt in Triesenberg. Circa 2008–11 Präsident des Vereins «FLay – Schwule und Lesben Liechtenstein und Rheintal»; Seger engagierte sich erfolgreich für das 2011 angenommene Partnerschaftsgesetz. 2009–13 Vizepräsident und 2013–17 Präsident der Beschwerdekommission für Verwaltungsangelegenheiten (VBK), seit 2016 Stiftungsrat der Kunstschule Liechtenstein. Seit 2017 Landtagsabgeordneter (FBP), seit 2018 Mitglied des Richterauswahlgremiums.

Archive

Archiv des Historischen Lexikons des Fürstentums Liechtenstein (AHLFL).

Zitierweise

Redaktion, «Seger, Daniel», Stand: 14.9.2017, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Seger,_Daniel, abgerufen am 21.2.2019.