Aktionen

Sele, Emilian

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Franz Näscher | Stand: 31.12.2011

Priester. *17.1.1847 Triesenberg, †29.1.1918 Cincinnati (Ohio, USA), katholisch, von Triesenberg. Einziges Kind des Josef und der Josefa geb. Beck. 1864–67 Gymnasium in Feldkirch, 1870–76 Studium der Theologie und des Rechts in Innsbruck, Freiburg i.Br. und Chur, Dr. theol., Priesterweihe am 26.7.1874. 1876 am amerikanischen Kolleg in Louvain (B), im November Auswanderung in die USA. 1876–86 Professor für Dogmatik und Exegese am Priesterseminar in Louisville (Kentucky), 1886–87 Spezialkurs für Kirchenrecht in Rom, 1887–1918 Professor für Dogmatik, Exegese und Hebräisch am Priesterseminar in Cincinnati. 1910 und 1911 machte Sele der Pfarrei Triesenberg bedeutende Vergabungen, vor allem für den Bau einer neuen Kirche.

Literatur

E. Bucher: Pfarrei und Pfarreileben von Triesenberg, 1962, 37–39; G. Martin: Liechtensteiner Pädagogen im Ausland, in: JBL 67 (1967), 111–180, besonders 168; Näscher: Beiträge 2, 2009, 393f.

Nachrufe

ON, 5.7.1919.

Zitierweise

Franz Näscher, «Sele, Emilian», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Sele,_Emilian, abgerufen am 17.2.2019.