Aktionen

Skimuseum

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Markus Burgmeier | Stand: 31.12.2011

Das 1993 vom ehemaligen Triesenberger Skirennfahrer Noldi Beck (*1949) in Vaduz gegrgründete Skimuseum zeigt die allgemeine Geschichte des Wintersports vom Ursprung bis zur Gegenwart, die Entwicklung des Skisports in Liechtenstein sowie Werkstattausrüstung und Produkte der einheimischen Skifabrikation. Die seit Ende der 1980er Jahre aufgebaute Sammlung besteht aus über 5000 Objekten zum Thema Wintersport und «Schneegeschichte» und kann im deutschsprachigen Raum als einzigartig gelten. V.a. der moderne Skisportbereich ist nahezu lückenlos dokumentiert. 1996 wurde die Sammlung in eine private Stiftung eingebracht und ein Förderverein für das Skimuseum gegründet. 2001 Neueröffnung des Skimuseums in neuen Räumlichkeiten neben der Spoerry-Fabrik in Vaduz.

Literatur

I. Ott: Zwischen Skiern, Schuhen und Schlitten, in: Tpl., 2002, H. 4, 9–11.

Zitierweise

Markus Burgmeier, «Skimuseum», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Skimuseum, abgerufen am 17.2.2019.