Aktionen

Thun und Hohenstein, Marie Anna Gräfin von

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Herbert Haupt | Stand: 31.12.2011

*14.11.1697 Salzburg, †23.2.1716 Feldsberg, // Wranau. Tochter des Grafen Johann Maximilian und der Gräfin Maria Theresia von Sternberg.   3.2.1716 Josef Johann Adam von Liechtenstein (*27.5.1690, †17.12.1732). Thun und Hohenstein erlag nur 20 Tage nach der Vermählung einer Pockenepidemie (Blattern).

Literatur

J. von Falke: Geschichte des fürstlichen Hauses Liechtenstein 3, 1882, 89; S.C. Dotson: Genealogie des Fürstlichen Hauses Liechtenstein seit Hartmann II. (1544–1585), 2003, 31.

Zitierweise

Herbert Haupt, «Thun und Hohenstein, Marie Anna Gräfin von», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Thun_und_Hohenstein,_Marie_Anna_Gräfin_von, abgerufen am 22.2.2019.