Aktionen

Tichy, Adolf

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Oliver Stahl | Stand: 31.12.2011

Offizier. *14.1.1833 Tienischt bei Prag, † unbekannt. Techniker. 1854 k.k. österreichischer Infanterist in Prag. Von April 1855 bis April 1858 in Liechtenstein mit Vermessungs- und Rheinarbeiten betraut. Ab 15.6.1859 Leutnant und zweiter Offizier im liechtensteinischen Militärkontingent. Tichy stand in einem gespannten beruflichen Konkurrenzverhältnis zum Kommandanten Peter Rheinberger, bedingt durch seine derbe Kritik an dessen bautechnischen Projekten. Auf Druck des Fürsten quittierte er am 5.1.1861 den liechtensteinischen Militärdienst und verliess das Land.

Literatur

Quaderer: Contingent, 1991, 212–215; Vogt: Verwaltungsstruktur, 1994, 142.

Zitierweise

Oliver Stahl, «Tichy, Adolf», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Tichy,_Adolf, abgerufen am 19.2.2019.