Aktionen

Tschol

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Jürgen Schindler | Stand: 31.12.2011

Geschlecht aus Balzers (†) und Triesen. 1990 trugen in Liechtenstein 22 Personen den Namen Tschol.

a) Balzers: Der Müller Christian Tschol erwarb 1736 das Gemeindebürgerrecht von Balzers und begründete mit seiner Ehefrau Anna Maria Banzer bzw. seiner zweiten Frau Katharina Sommer die Genealogie der Tschol (ein Stamm). Die letzte Tschol-Familie in Balzers wanderte 1881 nach Dubuque (Iowa, USA) aus.

b) Triesen: Josef Bonifaz Tschol, dessen Vater aus Lana (Südtirol, I) stammte, erwarb 1815 das Gemeindebürgerrecht von Triesen und begründete mit seiner Ehefrau Franziska Schurte den Stamm der Tschol aus Triesen.

Literatur

Tschugmell: Balzner Geschlechter, 1957, 90f.; Tschugmell: Trisner Geschlechter, 1958, 179; Tschugmell, FB Balzers, 1966; Triesner Familienbuch 5, 2001.

Zitierweise

Jürgen Schindler, «Tschol», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Tschol, abgerufen am 23.2.2019.