Aktionen

Verein Welt und Heimat

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Wolfgang Vogt | Stand: 31.12.2011

Der Verein Welt und Heimat wurde am 5.3.1965 als Trägerverein für die Errichtung des Liechtensteinischen Entwicklungsdienstes (LED) gegründet; 2005 zählte er 91 Mitglieder. Zwei Delegierte des Vereins Welt und Heimat arbeiten im LED-Stiftungsrat mit. Ziele des Vereins Welt und Heimat sind eine partnerschaftliche Entwicklungszusammenarbeit und die Sensibilisierung der liechtensteinischen Bevölkerung für den fairen Handel und die Probleme der Dritten Welt. 1977 eröffnete der Verein Welt und Heimat den ersten liechtensteinischen Dritte-Welt-Laden in Eschen; weitere Ladenecken in anderen Verkaufsgeschäften folgten. Gemeinsam mit der Genossenschaft «Naturlada» führte der Verein Welt und Heimat 1985–2001 ein Ladenlokal in Vaduz (1991 Zusammenschluss zum «Welt- und Naturlada») bzw. 2001–11 in Schaan.

Quellen

Jahresberichte 1965–; LVbl., 9.3.1965.

Zitierweise

Wolfgang Vogt, «Verein Welt und Heimat», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Verein_Welt_und_Heimat, abgerufen am 21.4.2019.