Aktionen

Wachter, Franz Josef

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Donat Büchel | Stand: 31.12.2011

Bürgermeister. *3.12.1850 Vaduz, †4.3.1923 Vaduz, von Vaduz. Sohn des Landwirts und Metzgers Thaddäus und der Theresia, geb. Schlegel, der Schwester des Landtagsabgeordneten Johann Alois Schlegel, vier Geschwister.  21.11.1881 Mathilda Laternser (*14.5.1855, †27.1.1921), 13 Kinder. Metzger und Landwirt. 1879–82 Vaduzer Gemeindekassier, 1882–85 Gemeinderat, 1885–91, 1894–97 und 1903–06 Vizebürgermeister, 1909–12 Bürgermeister. In seiner Amtszeit u.a. Anlage der Gemeindewasserversorgung (1910). Gemeindeschätzmann, Verwalter des Vaduzer Armenhauses und Alpvogt der Alpgenossenschaft Vaduz. 1894 verkaufte Wachter den Anteil seiner Frau an der Alp Gaflei und an dem dortigen «Kurhaus» an Karl Schädler. Wachter fiel in seinem Haus einem Raubmord zum Opfer.

Quellen

Rechenschaftsbericht der Regierung 1923, S. 112f., 115–118.

Literatur

Vaduz – Der Hauptort des Fürstentums Liechtenstein in Wort und Bild, hg. von der Gemeinde Vaduz, Vaduz 2006, S. 34.

Nachrufe

Liechtensteiner Volksblatt, 10.3.1923.

Oberrheinische Nachrichten, 7.3.1923 und 10.3.1923.

Zitierweise

Donat Büchel, «Wachter, Franz Josef», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Wachter,_Franz_Josef, abgerufen am 21.4.2019.