Aktionen

Wachter, Rosa

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autorin: Julia Frick | Stand: 31.12.2011

*21.9.1911 Vaduz, †16.5.1972 Schaan, von Schaan. Tochter des Buchbinders Hermann und der Hedwig, geb. Kaufmann, vier Geschwister. Ein Sohn. Ausbildung zur Krankenpflegerin im Theodosianum, Zürich, Weiterbildung bei der Tuberkulosefürsorge St. Gallen. Zuerst als Hauspflegerin in Liechtenstein tätig, 1942–72 Leiterin der liechtensteinischen Tuberkulosefürsorgestelle. Wachters Tätigkeit beinhaltete u.a. die Organisation von Kontrolldurchleuchtungen sowie die Betreuung und Beratung von Tuberkulosekranken und deren Familien. Zudem leitete sie die Impfkontrollstelle (bis 1972), führte zur Bekämpfung der Läuseplage Kontrollen in den Schulen durch («Laustante») und beaufsichtigte Pflegekinder, besonders in den Armenhäusern sowie in verwahrlosten Haushalten. Wachter war als erste Frau für längere Zeit bei der liechtensteinischen Landesverwaltung angestellt.

Quellen

Rech Reg 1942, 119; Rech Reg 1972, 101.

Literatur

Inventur, 1994, 82; Vogt: Balzers 3, 1998, 186, 207, 211, 214.

Nachrufe

LVa., 25.5.1972.

Zitierweise

Julia Frick, «Wachter, Rosa», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Wachter,_Rosa, abgerufen am 16.2.2019.