Aktionen

Walser, Thomas (1672 – ca. 1742)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Rupert Tiefenthaler | Stand: 31.12.2011

Landammann. *6.7.1672, † nach 20.7.1742, wohnhaft in Vaduz. Sohn des Landammanns Peter und der Maria Tschabrunn, vier Geschwister.  1) 30.10.1695 Ursula Walser (*26.3.1668, †12.12.1708), sechs Kinder, von denen der erstgeborene Sohn Anton studierte, 2) 5.5.1709 Anna Maria Benzer (†29.6.1744), sieben Kinder. Tavernenwirt, ab 1719 als Zoller erwähnt. 1732–34 Landammann der Landschaft Vaduz. Walser wurde in einer Zeit zum Landammann gewählt, in der dieses Amt formell abgeschafft war (→ Landammannverfassung).

Literatur

Ospelt: Landammänner-Verzeichnis, 1940, 50; Tschugmell: Beamte, 1947, 62.

Zitierweise

Rupert Tiefenthaler, «Walser, Thomas (1672 – ca. 1742)», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Walser,_Thomas_(1672_–_ca._1742), abgerufen am 19.2.2019.