Aktionen

Walser, Thomas (ca. 1584–1613)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Rupert Tiefenthaler | Stand: 31.12.2011

Landammann. Erwähnt ab 1584 (?), † um 1613. Wohnhaft in Schaan und Inhaber der dortigen herrschaftlichen Taverne. Wahrscheinlich Vater des Landammanns Adam. 1596, 1601 und 1611 als Landammann der Grafschaft Vaduz erwähnt. 1603 war Walser als Altlandammann Schiedsrichter im Streit zwischen Frastanz und Planken um die Grenzen der Alp Saroja, ebenso 1609 zusammen mit dem Vogt von Bludenz und jenem von Blumenegg Beisitzer im Streit zwischen den Vorarlberger Gemeinden Ludesch und Nüziders. 1584 ist im «Leger-» oder Steuerbuch ein Thomas Walser mit einem Vermögen von 800 Gulden erwähnt.

Quellen

LUB I/4, 329, 442.

Literatur

Liesching/Vogt: Siegel, 1985, 148.

Zitierweise

Rupert Tiefenthaler, «Walser, Thomas (ca. 1584–1613)», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Walser,_Thomas_(ca._1584–1613), abgerufen am 16.2.2019.