Aktionen

Walsermuseum Triesenberg

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Josef Eberle | Stand: 31.12.2011

Das 1961 eröffnete Walsermuseum präsentiert eine heimatkundliche Sammlung zur Kulturgeschichte der Gemeinde Triesenberg und der dort im 13. Jahrhundert angesiedelten Walser. Die Sammlung wurde seit den 1940er Jahren auf Initiative von Engelbert Bucher zusammengetragen. Das erste Heimatmuseum Liechtensteins war anfänglich in einem 400 Jahre alten, heute als Wohnmuseum dienenden «Walserhaus» untergebracht. Eine 1981 in grösseren Räumen im Dorfzentrum neu konzipierte Ausstellung thematisiert Topografie, Walser-, Gemeinde- und Pfarreigeschichte und Brauchtum und zeigt Geräte der Land-, Holz- und Viehwirtschaft sowie des dörflichen Handwerks. Einblicke ins Gemeindeleben gewährt eine Multivisionsdiaschau. Eine permanente Ausstellung ist Plastiken aus Baumgebilden des Künstlers Rudolf Schädler (1903–1990) gewidmet.

Literatur

J. Eberle: Walser Heimatmuseum Triesenberg, 1992.

Zitierweise

Josef Eberle, «Walsermuseum Triesenberg», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Walsermuseum_Triesenberg, abgerufen am 24.4.2019.