Aktionen

Wanger (Wagner, Wangner), Sebastian

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Jürgen Schindler | Stand: 31.12.2011

Landammann. Letztmals erwähnt 1663. Ein Sebastian Wanger aus Gamprin ist ab 1643 als Richter («des Gerichts») erwähnt. 1659–60 war Wanger Landammann der Herrschaft Schellenberg. 1663 errichtete er ein Testament zugunsten seiner Tochter und seines Enkelkinds.

Literatur

G.A. Matt: Geschichte der Matt 4, 1939, 17; Ospelt: Landammänner-Verzeichnis, 1940, 51.