Aktionen

Wenzel, Andi (Andreas)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 31.12.2011

Sportler. *18.3.1958 Straubing (D), Deutscher, seit 1974 von Planken, wohnhaft in Gamprin. Sohn des Forstingenieurs Hubert und der Hannelore, geb. Wendlinger, drei Geschwister, u.a. Skirennfahrerin Hanni Weirather-Wenzel. 1975–79 Skigymnasium in Stams (Tirol), Matura. 1974–88 Skirennfahrer: Wenzel gewann u.a. 14 Weltcuprennen, 1980 den Gesamtweltcup, 1984 und 1985 den Kombinations-Weltcup, 1978 Gold und 1980 Silber in der WM-Kombination, 1978 Silber im WM-Riesenslalom sowie 1980 Silber und 1984 Bronze im Olympischen Riesenslalom. Fünffacher Liechtensteiner Sportler des Jahres, Jahrhundertsportler Liechtensteins (2000) und 2006 Goldenes Lorbeerblatt der liechtensteinischen Regierung. Seit 1988 eigenes Sportmanagement-Unternehmen in Gamprin. 1992–96 Vorstandsmitglied des Liechtensteinischen Olympischen Sportverbands (LOSV), seit 2007 Präsident des Liechtensteinischen Skiverbands.

Literatur

M. Frommelt: 50 Jahre Liechtensteinischer Skiverband, 1986.

Zitierweise

Redaktion, «Wenzel, Andi (Andreas)», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Wenzel,_Andi_(Andreas), abgerufen am 21.2.2019.