Aktionen

Wille, Alois

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Gregor Vogt | Stand: 31.12.2011

Gemeindevorsteher. *28.11.1885 Balzers, †31.10.1957 Balzers, von Balzers. Sohn des Pius und der Kreszentia, geb. Nigg, acht Geschwister.  28.2.1927 Adelina Wachter (*1889, †1954), zwei Kinder. Schreinerlehre, später selbständiger Schreinermeister. 1925 Mitgründer der Freiwilligen Krankenkasse Balzers; 1925, 1927–29, 1931, 1936, 1938 deren Präsident. Als Vogt der Alpgenossenschaft Guschgfiel führte Wille in den 1930er Jahren die Alpdüngung ein. 1937 Mitgründer und Präsident des Viehversicherungsvereins Balzers. Während der Kriegsjahre 1939–45 Gemeindevorsteher (VU); er führte mit dem Schweizer Militär Verhandlungen um den Gemeindeboden auf Schweizer Staatsgebiet. 1939–45 Mitglied des Obergerichts, 1945–49 Regierungsrat und Stv. Landtagsabgeordneter.

Literatur

A. Brunhart: Die Viehzucht in Balzers, 1987, 28; Vogt: Landtag, 21988; A. Brunhart: Die Freiwillige Krankenkasse Balzers 1925–2000, 2000.

Nachrufe

LVa., 2.11.1957; LVbl., 5.11.1957.

Zitierweise

Gregor Vogt, «Wille, Alois», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Wille,_Alois, abgerufen am 23.2.2019.