Aktionen

Wisseler

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autorin: Judith Niederklopfer-Würtinger | Stand: 31.12.2011

Archäologischer Fundort, Gemeinde Schaan, 620–880 m ü.M. Am Wisseler oberhalb von Schaan wurden 1887 zwei römische Legionärshelme aus Bronze gefunden. Sie wurden an den Bregenzer Fabrikanten Carl von Schwerzenbach verkauft, der einen Helm dem Vorarlberger Landesmuseum Bregenz schenkte; der andere wurde 1940 vom Schweizerischen Landesmuseum (Zürich) ersteigert. Die Helme mit halbkugeliger Kalotte, fast waagrechtem Nackenschutz und Stirnschirm sowie Wangenklappen gehören dem «Typ Hagenau» an und werden zwischen 10 v.Chr. und 70 n.Chr. datiert. Sie tragen eingepunzte Besitzerinschriften. Die Frage nach der Legionszugehörigkeit der Eigentümer, Cavidius Felix P. und Poponius N., ist nicht geklärt. Eine mögliche Weiheniederlegung der Helme ist in Betracht zu ziehen.

Literatur

R. Degen: Der Beginn der römischen Herrschaft im Rheintal und die frührömischen Helme von Schaan, in: HA 9 (1978), 167–180; Overbeck: Alpenrheintal, 1982, 112.

Zitierweise

Judith Niederklopfer-Würtinger, «Wisseler», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Wisseler, abgerufen am 17.2.2019.