Aktionen

Wolf

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Jürgen Schindler | Stand: 31.12.2011

Geschlecht aus Vaduz. 1990 trugen in Liechtenstein 57 Personen den Namen Wolf. Erstmals erwähnt 1493.

Für die Wolf können ab der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts zusammenhängende Genealogien erstellt werden (zwei Stämme). Herausragende Vertreter des ersten Stamms waren im 18. Jahrhundert der Landammann Georg, sein Sohn Georg, der ebenfalls das Amt des Landammanns versah, sowie der Priester und Pädagoge Alois. Im 18. und 19. Jahrhundert brachte der Stamm – gefördert durch den Schulfonds des Hofkaplans Karl Negele, eines Verwandten der Familie Wolf – mehrere Lehrer hervor. Die Linie nach Johann (1819–1899) versah von 1868 bis 1996 über vier Generationen das Mesmeramt der Pfarrkirche Vaduz. Keinem der beiden Stämme zugeordnet werden können die Landammänner Albrecht (erwähnt 1493 [?] bis 1517) und Georg (um 1619–1683).

Literatur

Tschugmell: Vaduzer Geschlechter, 1949, 78f.; O. Seger: Vaduz – Ein Heimatbuch, 1956, 61; Vaduzer Familienchronik 8, 2002; FLNB II/4, 450–452.

Zitierweise

Jürgen Schindler, «Wolf», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Wolf, abgerufen am 19.4.2019.