Aktionen

Wolfinger, Maria Anna

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Rudolf Rheinberger | Stand: 31.12.2011

Posthalterin. *23.1.1768 Vaduz, †11.2.1832 Balzers, von Vaduz, ab 1791 von Balzers. Tochter des Richters (Gemeindevorstehers) und «Engel»-Wirts Josef Ferdinand Rheinberger und der Susanna, geb. Wachter, sechs Geschwister.  25.4.1791 Postwirt Franz Josef Wolfinger (*15.12.1771, †21.8.1814), neun Kinder, u.a. Postmeister Josef Ferdinand und Landrat Johann Ferdinand.

Nach dem Tod ihres Manns 1814 führte Wolfinger als «Balzner Postwirtin» den Gasthof und die Pferdewechselstation weiter. 1817 wurde ihr von der k.k. Postverwaltung die Leitung der ersten liechtensteinischen Briefsammelstelle in Balzers übertragen. Sie war Posthalterin bis ihr Sohn Josef Ferdinand kurze Zeit später das Amt übernahm.

Literatur

M. Herzog: Aus der Postgeschichte Liechtensteins, in: Bausteine 3, 1999, 303–346, bes. 326f.

Zitierweise

Rudolf Rheinberger, «Wolfinger, Maria Anna», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Wolfinger,_Maria_Anna, abgerufen am 21.2.2019.