Aktionen

Bühler, Johann: Unterschied zwischen den Versionen

Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
 
K
Zeile 2: Zeile 2:
 
__NOTOC__Landrat. <nowiki>*</nowiki>17.12.1801 Triesenberg, †30.1.1880 Triesenberg, von Triesenberg. Sohn des Christian und der Magdalena, geb. Schädler, ein Bruder. <big><big>⚭</big></big> 24.11.1828 Katharina Negele (<nowiki>*</nowiki>3.7.1811, †5.2.1838), vier Kinder. Landwirt. 1830–31 Säckelmeister (Gemeindekassier) von Triesenberg. 1834–35, 1840–41 und 1847–49 Richter (Gemeindevorsteher). Am 20.5.1849 wurde Bühler in den [[Landrat]] gewählt.
 
__NOTOC__Landrat. <nowiki>*</nowiki>17.12.1801 Triesenberg, †30.1.1880 Triesenberg, von Triesenberg. Sohn des Christian und der Magdalena, geb. Schädler, ein Bruder. <big><big>⚭</big></big> 24.11.1828 Katharina Negele (<nowiki>*</nowiki>3.7.1811, †5.2.1838), vier Kinder. Landwirt. 1830–31 Säckelmeister (Gemeindekassier) von Triesenberg. 1834–35, 1840–41 und 1847–49 Richter (Gemeindevorsteher). Am 20.5.1849 wurde Bühler in den [[Landrat]] gewählt.
 
== Literatur ==
 
== Literatur ==
Geiger: [http://www.eliechtensteinensia.li/viewer/image/000000453_70/7/LOG_0006/ Geschichte], 1970, 161; Bucher: Familienchronik Triesenberg 3, 1986, 270, 275; Vogt: Landtag, <sup><small>2</small></sup>1988, 109.
+
* ''Paul Vogt:'' 125 Jahre Landtag, hg. vom Landtag des Fürstentums Liechtenstein, Vaduz  <sup><small>2</small></sup>1988, S. 109.
 +
* ''Engelbert Bucher:'' Familienchronik der Walsergemeinde Triesenberg 1650-1984, Bd. 7: Ospelt-Stämme I,II,III,IV ; Pfeiffer-Stämme I,II,III,IV ; Schlegel-Stamm ; Sele-Stämme I,II,III,IV,V, Triesenberg 1986, S. 270, 275. <br />
 +
* ''Peter Geiger:'' [http://www.eliechtensteinensia.li/viewer/image/000000453_70/7/LOG_0006/ Geschichte des Fürstentums Liechtenstein von 1848 bis 1866], in: Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein, Bd. 70 (1970), S. 161. <br />
 +
 
 
== Zitierweise ==
 
== Zitierweise ==
 
<small>Oliver Stahl, «{{SEITENNAME}}», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Bühler,_Johann, abgerufen am {{JETZIGER_TAG}}.{{JETZIGER_MONAT_1}}.{{JETZIGES_JAHR}}.</small>
 
<small>Oliver Stahl, «{{SEITENNAME}}», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Bühler,_Johann, abgerufen am {{JETZIGER_TAG}}.{{JETZIGER_MONAT_1}}.{{JETZIGES_JAHR}}.</small>

Version vom 14. März 2019, 09:06 Uhr

Autor: Oliver Stahl | Stand: 31.12.2011

Landrat. *17.12.1801 Triesenberg, †30.1.1880 Triesenberg, von Triesenberg. Sohn des Christian und der Magdalena, geb. Schädler, ein Bruder.  24.11.1828 Katharina Negele (*3.7.1811, †5.2.1838), vier Kinder. Landwirt. 1830–31 Säckelmeister (Gemeindekassier) von Triesenberg. 1834–35, 1840–41 und 1847–49 Richter (Gemeindevorsteher). Am 20.5.1849 wurde Bühler in den Landrat gewählt.

Literatur

  • Paul Vogt: 125 Jahre Landtag, hg. vom Landtag des Fürstentums Liechtenstein, Vaduz 21988, S. 109.
  • Engelbert Bucher: Familienchronik der Walsergemeinde Triesenberg 1650-1984, Bd. 7: Ospelt-Stämme I,II,III,IV ; Pfeiffer-Stämme I,II,III,IV ; Schlegel-Stamm ; Sele-Stämme I,II,III,IV,V, Triesenberg 1986, S. 270, 275.
  • Peter Geiger: Geschichte des Fürstentums Liechtenstein von 1848 bis 1866, in: Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein, Bd. 70 (1970), S. 161.

Zitierweise

Oliver Stahl, «Bühler, Johann», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Bühler,_Johann, abgerufen am 7.5.2021.