Aktionen

Batliner, Alexander: Unterschied zwischen den Versionen

Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
K
K
Zeile 8: Zeile 8:
 
1998–1999 Inlandredaktor beim Liechtensteiner Volksblatt, 1999–2001 Chefredaktor und Mitglied der Geschäftsleitung des Pressevereins Liechtensteiner Volksblatt. Seit 2001 Inhaber und Geschäftsführer der Firma „Alexander Batliner Est., Büro für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit“ in Mauren. Mehrere Publikationen zu Liechtenstein-Themen, v.a. Festschriften zur Geschichte liechtensteinischer Unternehmen und Vereine. 2004–2006 Verwaltungsrat beim Liechtensteinischen Rundfunk (Radio Liechtenstein), 2004–2010 Stiftungsrat der Fürst Franz Josef von Liechtenstein Stiftung, seit 2014 Stiftungsratsmitglied der Gedächtnisstiftung Peter Kaiser (2015–2018 Vizepräsident, seit 2018 Präsident).<br />
 
1998–1999 Inlandredaktor beim Liechtensteiner Volksblatt, 1999–2001 Chefredaktor und Mitglied der Geschäftsleitung des Pressevereins Liechtensteiner Volksblatt. Seit 2001 Inhaber und Geschäftsführer der Firma „Alexander Batliner Est., Büro für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit“ in Mauren. Mehrere Publikationen zu Liechtenstein-Themen, v.a. Festschriften zur Geschichte liechtensteinischer Unternehmen und Vereine. 2004–2006 Verwaltungsrat beim Liechtensteinischen Rundfunk (Radio Liechtenstein), 2004–2010 Stiftungsrat der Fürst Franz Josef von Liechtenstein Stiftung, seit 2014 Stiftungsratsmitglied der Gedächtnisstiftung Peter Kaiser (2015–2018 Vizepräsident, seit 2018 Präsident).<br />
  
2009–2013 Präsident der Fortschrittlichen Bürgerpartei (FBP). Ab 2017 stellvertretender und seit 2019 ordentlicher Landtagsabgeordneter. Batliner rückte am 6.11.2019 für den zurückgetretenen [[Hasler, Johannes|Johannes Hasler]] nach. Seit 2017 Mitglied der Geschäftsprüfungskommission (GPK) des Landtags.
+
2009–2013 Präsident der Fortschrittlichen Bürgerpartei (FBP). Ab 2017 stellvertretender und seit 2019 ordentlicher Landtagsabgeordneter. Batliner rückte am 6.11.2019 für den zurückgetretenen [[Hasler, Johannes|Johannes Hasler]] nach. Seit 2017 Mitglied der Geschäftsprüfungskommission (GPK) des Landtags.<br />
 +
 
 
2014 Komturkreuz des fürstlich liechtensteinischen Verdienstordens.<br />
 
2014 Komturkreuz des fürstlich liechtensteinischen Verdienstordens.<br />
  

Version vom 17. Dezember 2019, 08:33 Uhr

Autor: Redaktion | Stand: 17.12.2019

Landtagsabgeordneter. *24.10.1967 Chur, von Mauren und von Freiburg i.Üe. (FR), wohnhaft in Mauren. Sohn des Rechtsanwalts und Treuhänders Herbert und der Rita, geb. Bühler, drei Geschwister, Cousin des ehemaligen Landtagsabgeordneten Christian Batliner. ⚭ 1.9.2001 Birgit Heeb (*14.10.1972), ehemalige Skirennläuferin, zwei Kinder.

Aufgewachsen in Vaduz. 1974–1979 Volksschule in Vaduz, 1979–1982 Institut Fatima in Wangs (SG), 1982–1988 Gymnasium (Institut Dr. Pfister) in Oberägeri (ZG). 1988–1998 Studium der Germanistik sowie des Journalismus und der Kommunikationswissenschaften an den Universitäten Bern und Freiburg i.Üe. (lic. phil. I).

1998–1999 Inlandredaktor beim Liechtensteiner Volksblatt, 1999–2001 Chefredaktor und Mitglied der Geschäftsleitung des Pressevereins Liechtensteiner Volksblatt. Seit 2001 Inhaber und Geschäftsführer der Firma „Alexander Batliner Est., Büro für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit“ in Mauren. Mehrere Publikationen zu Liechtenstein-Themen, v.a. Festschriften zur Geschichte liechtensteinischer Unternehmen und Vereine. 2004–2006 Verwaltungsrat beim Liechtensteinischen Rundfunk (Radio Liechtenstein), 2004–2010 Stiftungsrat der Fürst Franz Josef von Liechtenstein Stiftung, seit 2014 Stiftungsratsmitglied der Gedächtnisstiftung Peter Kaiser (2015–2018 Vizepräsident, seit 2018 Präsident).

2009–2013 Präsident der Fortschrittlichen Bürgerpartei (FBP). Ab 2017 stellvertretender und seit 2019 ordentlicher Landtagsabgeordneter. Batliner rückte am 6.11.2019 für den zurückgetretenen Johannes Hasler nach. Seit 2017 Mitglied der Geschäftsprüfungskommission (GPK) des Landtags.

2014 Komturkreuz des fürstlich liechtensteinischen Verdienstordens.

Archive

Archiv des Historischen Lexikons des Fürstentums Liechtenstein online (AeHLFL).

Zitierweise

Redaktion, «Batliner, Alexander», Stand: 17.12.2019, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Batliner,_Alexander, abgerufen am 25.2.2020.