Aktionen

Beck, Christoph

Version vom 20. Dezember 2019, 12:42 Uhr von Redaktion (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 22.9.2017

Landtagsabgeordneter und Gemeindevorsteher. *17.10.1978 Spital Grabs, von Triesenberg. Sohn des Schreinermeisters Erich und der Krankenschwester Beatrice, geb. Vogt, zwei Geschwister. ⚭ 6.6.2006 Nadia Maria Marxer (*23.7.1980), drei Kinder.

Aufgewachsen in Triesenberg, 1994–1998 Berufslehre als Elektromonteur in Triesen, 2001–2005 Ausbildung zum Elektrotechniker an der IBZ in Zürich, 2008–2010 Nachdiplomstudium an der Fachhochschule Liechtenstein (Wirtschaftsingenieur). 1998–2003 Elektromonteur und Projektsachbearbeiter bei der Elektro Risch AG in Triesen, 2003–2005 Laborant und Hardware-Entwickler bei der Unaxis Balzers AG in Balzers, 2006–2010 Produktmanager (Produktentwicklung), System Engineer und Projektleiter bei der Telecom Liechtenstein AG in Vaduz, 2011–2015 Standortleiter Liechtenstein der Etavis Grossenbacher AG in Vaduz (Elektrotechnik, Telematik, Automationstechnik).

2013–2017 Landtagsabgeordneter (VU): Schriftführer, Mitglied der EWR-Kommission und der Delegation bei der Internationalen Parlamentarier-Kommission Bodensee. Seit 2015 Gemeindevorsteher von Triesenberg.

Archive

  • Archiv des Historischen Lexikons des Fürstentums Liechtenstein online (AeHLFL).

Zitierweise

Redaktion, «Beck, Christoph», Stand: 22.9.2017, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Beck,_Christoph, abgerufen am 7.4.2020.