Aktionen

Beck, Johann (1863–1923): Unterschied zwischen den Versionen

Wechseln zu: Navigation, Suche
K
(Literatur)
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
__NOTOC__Gemeindevorsteher. <nowiki>*</nowiki>31.10.1863 Triesenberg, †17.4.1923 Triesenberg, von Triesenberg. Sohn des Bauunternehmers und «Samina»-Wirts Josef und der Katharina, geb. Schädler, fünf Geschwister. <big>⚭</big> 1.7.1896 Adelheid Buschor (<nowiki>*</nowiki>29.1.1869, †4.11.1947), fünf Kinder. Wirt zur «Samina», die er für einige Zeit als Kurhaus betrieb, zudem Landwirt und Inhaber einer Kolonialwarenhandlung. 1896–1902 pachtete Beck das «Kurhaus Sücka» im Steg. 1891–97 und 1900–06 Triesenberger Gemeindekassier, 1891–97, 1900–09 und 1912–23 Mitglied des Ortsschulrats, 1906–09 und 1912–15 Gemeindevorsteher. In dieser Zeit u.a. Umbau der Kapelle St. Wendelin und Martin im Steg (1906–07).
 
__NOTOC__Gemeindevorsteher. <nowiki>*</nowiki>31.10.1863 Triesenberg, †17.4.1923 Triesenberg, von Triesenberg. Sohn des Bauunternehmers und «Samina»-Wirts Josef und der Katharina, geb. Schädler, fünf Geschwister. <big>⚭</big> 1.7.1896 Adelheid Buschor (<nowiki>*</nowiki>29.1.1869, †4.11.1947), fünf Kinder. Wirt zur «Samina», die er für einige Zeit als Kurhaus betrieb, zudem Landwirt und Inhaber einer Kolonialwarenhandlung. 1896–1902 pachtete Beck das «Kurhaus Sücka» im Steg. 1891–97 und 1900–06 Triesenberger Gemeindekassier, 1891–97, 1900–09 und 1912–23 Mitglied des Ortsschulrats, 1906–09 und 1912–15 Gemeindevorsteher. In dieser Zeit u.a. Umbau der Kapelle St. Wendelin und Martin im Steg (1906–07).
 
== Literatur ==
 
== Literatur ==
* ''Engelbert Bucher:'' Familienchronik der Walsergemeinde Triesenberg 1650-1984, Bd. 2: Beck-Stämme I,II,III,IV,V, Triesenberg 1986, S. 158, 205.
+
* ''Engelbert Bucher:'' Familienchronik der Walsergemeinde Triesenberg 1650-1984, Bd. 2, Triesenberg 1986, S. 158, 205.
 +
 
 
== Nachrufe ==
 
== Nachrufe ==
 
* Liechtensteiner Volksblatt, 21.4.1923. <br />
 
* Liechtensteiner Volksblatt, 21.4.1923. <br />

Aktuelle Version vom 24. Juli 2020, 11:10 Uhr

Autor: Donat Büchel | Stand: 31.12.2011

Gemeindevorsteher. *31.10.1863 Triesenberg, †17.4.1923 Triesenberg, von Triesenberg. Sohn des Bauunternehmers und «Samina»-Wirts Josef und der Katharina, geb. Schädler, fünf Geschwister.  1.7.1896 Adelheid Buschor (*29.1.1869, †4.11.1947), fünf Kinder. Wirt zur «Samina», die er für einige Zeit als Kurhaus betrieb, zudem Landwirt und Inhaber einer Kolonialwarenhandlung. 1896–1902 pachtete Beck das «Kurhaus Sücka» im Steg. 1891–97 und 1900–06 Triesenberger Gemeindekassier, 1891–97, 1900–09 und 1912–23 Mitglied des Ortsschulrats, 1906–09 und 1912–15 Gemeindevorsteher. In dieser Zeit u.a. Umbau der Kapelle St. Wendelin und Martin im Steg (1906–07).

Literatur

  • Engelbert Bucher: Familienchronik der Walsergemeinde Triesenberg 1650-1984, Bd. 2, Triesenberg 1986, S. 158, 205.

Nachrufe

  • Liechtensteiner Volksblatt, 21.4.1923.
  • Liechtensteiner Nachrichten, 25.4.1923.

Zitierweise

Donat Büchel, «Beck, Johann (1863–1923)», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Beck,_Johann_(1863–1923), abgerufen am 28.6.2022.