Aktionen

Frick, Mathias

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Herbert Oehri | Stand: 31.12.2011

Gemeindevorsteher. *24.2.1833 Mauren, † 3.6.1894 Mauren, von Mauren. Sohn von Josef und Maria Ursula, geb. Kieber, neun Geschwister. Urenkel des Landammanns Johann.  1) 11.2.1867 Anna Maria Matt (*26.7.1822, †17.12.1874), 2) 8.2.1875 Marianne Ritter (*7.7.1841, †18.11.1939), eine Tochter. Landwirt. 1870–73 Gemeinderat, 1876–79 und 1888–91 Gemeindevorsteher von Mauren. In seiner Amtszeit 1877 Fertigstellung des Bürgerheim-Neubaus.

Literatur

  • Menschen, Bilder und Geschichten 1, 2006, S. 145.
  • H. Jäger: Die alten Häuser von Mauren, 2001, S. 259–264.
  • Fridolin Tschugmell: Gemeinde-Vorgesetzte Mauren, 1932.

Zitierweise

Herbert Oehri, «Frick, Mathias», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Frick,_Mathias, abgerufen am 20.5.2019.