Aktionen

Frommelt, Josef

Version vom 15. November 2019, 13:30 Uhr von Redaktion (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 31.12.2011

Landtagsabgeordneter und Musiker. *21.10.1935 Triesen, von Triesen. Sohn des Landwirts Josef und der Kreszenz, geb. Hörnle, neun Geschwister. 12.11.1964 Helga Torkos (*12.2.1940), zwei Kinder. 1949–57 Gymnasium in Vaduz und Mindelheim (D), 1957–64 Studium der Musikwissenschaft in Wien, Staatsdiplome für Klarinette und Blockflöte. Ab 1964 Lehrer und 1966–2000 Direktor der Liechtensteinischen Musikschule. Dirigent der Harmoniemusiken Triesen (1964–85) und Eschen (1964–70), ab 1967 Verbandsdirigent des Liechtensteinischen Musikverbands. 1971 gründete Frommelt die Internationalen Meisterkurse, die er bis 2005 leitete. 1974–91 Vorstandsmitglied der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Jugendmusik und Musikerziehung, 1982–85 Mitglied des Organisationskomitees für das Europäische Jahr der Musik 1985, 1991–99 Präsident der Europäischen Musikschulunion EMU (1999 Ehrenmitglied), 2003 Mitgründer und seither Präsident der Internationalen Rheinbergergesellschaft. Als Volksmusikforscher fand, rekonstruierte und publizierte Frommelt liechtensteinische Tänze und Musikstücke aus dem 19. und 20. Jahrhundert (→ Musik). Eigene Kompositionen für Orchester, Blasmusik und Chor. Publikationen zur liechtensteinischen Musikgeschichte. Seit 2008 Präsident der Gesellschaft Schweiz – Liechtenstein.

1974–78 und 1980–82 Landtagsabgeordneter (FBP), 1978–80 stv. Landtagsabgeordneter, zeitweilig Schriftführer und Mitglied der Aussenpolitischen Kommission, 1979–81 Berichterstatter der Kulturkommission des Europarats über die Musikerziehung. 1981 Komturkreuz mit Stern des fürstl. liecht. Verdienstordens, 1988 Fürstlicher Musikdirektor, 2001 Josef Gabriel von Rheinberger-Preis.

Archive

  • Archiv des Historischen Lexikons des Fürstentums Liechtenstein online (AeHLFL).

Literatur

  • Paul Vogt: 125 Jahre Landtag, hg. vom Landtag des Fürstentums Liechtenstein, Vaduz 21988, S. 157.
  • 100 Jahre Blasmusik in Eschen, 1882–1982, hg. von der Blasmusik Eschen, Eschen 1982, S. 122f.

Zitierweise

Redaktion, «Frommelt, Josef», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Frommelt,_Josef, abgerufen am 20.2.2020.