Aktionen

Hartmann

Version vom 14. Juli 2020, 07:56 Uhr von Praktikant 2015 (Diskussion | Beiträge) (Literatur)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Jürgen Schindler | Stand: 31.12.2011

Geschlecht aus Vaduz und Schaan. 1990 trugen in Liechtenstein 26 Personen den Namen Hartmann (davon 21 aus Vaduz). Die Genealogie der Hartmann beginnt mit Andreas Hartmann (1730–1799) aus Frastanz (Vorarlberg), der 1758 Maria Clara Wolfinger aus Balzers heiratete. Er war 1756–95 herrschaftlicher Jäger auf Schloss Vaduz. 1820 zweigte eine Schaaner Linie ab. Aus der Vaduzer Linie gingen ab der Mitte des 19. Jahrhunderts mehrere Beamte hervor: der Grundbuchführer Josef (1837–1912), seine Söhne Josef Andreas (1868–1912), Regierungssekretär, Carl (1871–1961), Sparkassaverwalter, und Julius (1873–1953), Forstverwalter. Ebenfalls aus der Vaduzer Linie stammt der Landtagsabgeordnete Walter.

Literatur

Zitierweise

Jürgen Schindler, «Hartmann», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Hartmann, abgerufen am 28.6.2022.