Aktionen

Kaiser, Josef

Version vom 24. Juli 2020, 12:38 Uhr von Praktikant 2015 (Diskussion | Beiträge) (Literatur)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Donat Büchel | Stand: 31.12.2011

Gemeindevorsteher. *28.11.1830 Schellenberg, †26.8.1908 Schellenberg, von Schellenberg. Sohn des Landwirts Sebastian und der Magdalena, geb. Biedermann, eine Schwester.  22.11.1852 Elisabeth Elkuch (*10.10.1830, †4.5.1891), zwölf Kinder, u.a. Gemeindevorsteher und Landtagsabgeordneter Karl; drei von Kaisers Töchtern traten in den Orden der Schwestern vom Kostbaren Blut ein und wirkten in den USA. Landwirt. 1867–70 und 1873–76 Gemeindevorsteher von Schellenberg, in dieser Zeit u.a. Errichtung der Pfarrei Schellenberg durch Abkurung von Bendern (1874).

Literatur

  • Rudolf Goop: Menschen am Schellenberg, Bd. 1: Besiedlung der Gemeinde, Wien 2005, S. 96, 98f., 195.
  • Ort der Begegnung. Zur Eröffnung des Gemeindehauses in Schellenberg 29. September 1984, hg. von der Gemeinde Schellenberg, Schellenberg 1984, S. 25.

Zitierweise

Donat Büchel, «Kaiser, Josef», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Kaiser,_Josef, abgerufen am 4.10.2022.