Aktionen

Kaiser-Eberle, Maria

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 20.12.2019

Gemeindevorsteherin. *17.5.1959, von Ruggell, seit 1986 von Mauren, wohnhaft in Ruggell. Tochter des Baumeisters Eugen und der Paulina, geb. Oehry. ⚭ 12.7.1986 Willi Kaiser (*27.12.1959), Lehrer, drei Töchter. Schwägerin des Gemeindevorstehers und Landtagsabgeordneten Johannes Kaiser.

Aufgewachsen in Ruggell. 1965–1970 Primarschule in Ruggell, 1970–1974 Institut St. Elisabeth in Schaan, 1974–1978 Ausbildung zur Kindergärtnerin im Institut St. Josef in Feldkirch (diplomierte Kindergärtnerin), 1979 Diplom für Blockflötenunterricht und musikalische Grundschulung. 1978–1988 Kindergärtnerin in Mauren, 1979–1989 Lehrerin für Blockflöte und musikalische Grundschulung bei der liechtensteinischen Musikschule, 1988–2015 Inspektorin für Kindergarten und Primarschule beim Liechtensteinischen Schulamt.

2004–2011 Gemeinderätin und Schulratspräsidentin in Ruggell, 2007–2011 Vizevorsteherin. Seit 2015 Gemeindevorsteherin von Ruggell (FBP). Kaiser-Eberle ist die erste Frau in dieser Funktion in Ruggell.

Archive

Archiv des Historischen Lexikons des Fürstentums Liechtenstein online (AeHLFL).

Zitierweise

Redaktion, «Kaiser-Eberle, Maria», Stand: 20.12.2019, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Kaiser-Eberle,_Maria, abgerufen am 19.2.2020.