Aktionen

Schmidt, Wolfgang Benedikt: Unterschied zwischen den Versionen

Wechseln zu: Navigation, Suche
[gesichtete Version][gesichtete Version]
 
K
Zeile 4: Zeile 4:
  
 
== Literatur ==
 
== Literatur ==
Büchel: [http://www.eliechtensteinensia.li/viewer/image/000000453_2/6/#topDocAnchor Triesen], 1902, 87–89; Malin: [http://www.eliechtensteinensia.li/viewer/image/000000453_53/5/LOG_0005/ Geschichte], 1953, 83f.; Martin: Bildungswesen, 1984, 354; S. Falk-Veits, A. Weiss: «Armselig sieht es aus, die not ist nicht zu beschreiben», in: Bausteine 2, 1999, 209–241; Näscher: Beiträge 1, 2009, 403.
+
* ''Johann Baptist Büchel:'' [https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000000453_2/6/ Geschichte der Pfarrei Triesen], in: Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein, Bd. 2 (1902), S. 3–308, hier S. 87–89. <br />
 +
* ''Georg Malin:'' [http://www.eliechtensteinensia.li/viewer/image/000000453_53/5/LOG_0005/ Die politische Geschichte des Fürstentums Liechtenstein in den Jahren 1800–1815], in: Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein, Bd. 53 (1953), S. 5–178, hier S. 83f.<br />
 +
* ''Graham Martin:'' Das Bildungswesen des Fürstentums Liechtenstein. Nationale und internationale Elemente im Bildungssystem eines europäischen Kleinstaates, Zürich 1984, S. 354.<br />
 +
* Sabine Falk-Veits, Alfred Weiss: «Armselig sieht es aus, die not ist nicht zu beschreiben», in: Bausteine 2, 1999, S. 209–241.
 +
* ''Franz Näscher:'' [https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/image/000469173/ Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins], Bd. 1: Seelsorger in den Pfarreien, Vaduz 2009, S. 403.
 +
 
 
== Zitierweise ==
 
== Zitierweise ==
 
<small>Franz Näscher, «{{SEITENNAME}}», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL:  https://historisches-lexikon.li/Schmidt,_Wolfgang_Benedikt, abgerufen am {{JETZIGER_TAG}}.{{JETZIGER_MONAT_1}}.{{JETZIGES_JAHR}}.</small>
 
<small>Franz Näscher, «{{SEITENNAME}}», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL:  https://historisches-lexikon.li/Schmidt,_Wolfgang_Benedikt, abgerufen am {{JETZIGER_TAG}}.{{JETZIGER_MONAT_1}}.{{JETZIGES_JAHR}}.</small>

Version vom 24. Februar 2022, 13:42 Uhr

Autor: Franz Näscher | Stand: 31.12.2011

Priester. †1.9.1807 Schaan, katholisch, Bayer. Mönch des 1785 aufgehobenen Franziskanerklosters in Viktorsberg (Vorarlberg). 1781–94 Lehrer am Gymnasium in Feldkirch. 1794–1807 Pfarrer in Triesen, 1807 Hofkaplan in Schaan. Schmidt gab Anstösse zur besseren Regelung des Armenwesens (→ Armut) und zum Erlass der ersten amtlichen Bestimmungen zum liechtensteinischen Schulwesen (1805).

Literatur

  • Johann Baptist Büchel: Geschichte der Pfarrei Triesen, in: Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein, Bd. 2 (1902), S. 3–308, hier S. 87–89.
  • Georg Malin: Die politische Geschichte des Fürstentums Liechtenstein in den Jahren 1800–1815, in: Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein, Bd. 53 (1953), S. 5–178, hier S. 83f.
  • Graham Martin: Das Bildungswesen des Fürstentums Liechtenstein. Nationale und internationale Elemente im Bildungssystem eines europäischen Kleinstaates, Zürich 1984, S. 354.
  • Sabine Falk-Veits, Alfred Weiss: «Armselig sieht es aus, die not ist nicht zu beschreiben», in: Bausteine 2, 1999, S. 209–241.
  • Franz Näscher: Beiträge zur Kirchengeschichte Liechtensteins, Bd. 1: Seelsorger in den Pfarreien, Vaduz 2009, S. 403.

Zitierweise

Franz Näscher, «Schmidt, Wolfgang Benedikt», Stand: 31.12.2011, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Schmidt,_Wolfgang_Benedikt, abgerufen am 6.10.2022.