Aktionen

Wellenzohn-Erne, Daniela

Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor: Redaktion | Stand: 18.12.2019

Gemeindevorsteherin. *29.6.1966 Neuchâtel (NE), von Triesen und von Calanca/Arvigo (GR), wohnhaft in Triesen. Tochter des Produktmanagers Bruno und der Kinderschwester Arlette, geb. Vioget, ein Bruder. ⚭ 25.9.1991 Michael Wellenzohn (*22.11.1966), drei Söhne.

1973–1978 Primarschule Triesen, 1979–1983 Realschule Vaduz und 10. Schuljahr in Schaan (St. Elisabeth). 1983–1986 Kindergärtnerinnenseminar in Cham (CH), eidg. dipl. Kindergärtnerin und Sportlehrerin auf Primarschulstufe. 2004 Grundkurs Transaktionsanalyse, 2005 Basiskurs für Coaching und Politiklehrgang für Frauen, 2006–2010 Ausbildung zur Transaktionsanalytikerin.

1986–1987 Leitung des Kinderhorts in Triesen, 1987–1993 Kindergärtnerin in Vaduz, 1993–2017 Aushilfskindergärtnerin sowie 2001–2017 Sport- und Schwimmlehrerin in Liechtenstein. 2007–2015 Laienrichterin am liechtensteinischen Kriminalgericht in Vaduz.

Vorstandsmitglied der Frauenunion und der VU-Ortsgruppe Triesen, seit 2015 Vizepräsidentin der Vaterländischen Union Oberland. 2015–2019 Gemeinderätin und Schulratspräsidentin, seit 2019 Gemeindevorsteherin von Triesen. Wellenzohn-Erne ist die erste Frau in dieser Position im Liechtensteiner Oberland.

Archive

Archiv des Historischen Lexikons des Fürstentums Liechtenstein online (AeHLFL).

Zitierweise

Redaktion, «Wellenzohn-Erne, Daniela», Stand: 18.12.2019, in: Historisches Lexikon des Fürstentums Liechtenstein online (eHLFL), URL: https://historisches-lexikon.li/Wellenzohn-Erne,_Daniela, abgerufen am 20.2.2020.